USA

Bekannt bis nach Hollywood

 

1956 Auswanderung in die USA mit Frau Anneliese

 

Über seine Werke schrieben Medien in Mexiko und den USA. So widmete ihm das "Los Angeles Times Home Magazine" im November 1973 eine halbe Seite, seine Emaille-Arbeiten waren bis ins New Yorker „Village“ gefragt. 1976 präsentierten die „Eastern Airlines“ Priebsts Schmuck als repräsentativ für aktuelle mexikanische Kunst in ihrem Fahrplan für Mexiko-Flüge. Sein Schmuck und auch seine Bilder waren bis nach Hollywood bekannt - so kauften Lee Marwin und Richard Burton/Liz Taylor, als sie in Taxco drehten, Gürtelschnallen und Bilder des Künstlers.

 

Sammlungsankäufe

Privat und Unternehmen:  USA, u.a. Hilla von Rebay Foundation / Solomom R. Guggenheim Museum Archives

Hier finden Sie uns

Kunst-Nachlassverwaltung

Traute Annies-Priebst
Erich-Kästner-Str. 8

80796  München

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 89 3083106

+49 172 8440864

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

 

Gürtelschnalle Cloisonné
Schatulle Cloisonné
Objekt Cloisonné
Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright: Nachlassverwaltung Walter Horst Priebst